.

Startseite
interaktiver Stadtplan
  • Beuren
    Beuren
  • Birkungen
    Birkungen
  • Breitenbach
    Breitenbach
  • Breitenholz
    Breitenholz
  • Kaltohmfeld
    Kaltohmfeld
  • Kirchohmfeld
    Kirchohmfeld
  • Leinefelde
    Leinefelde
  • Wintzingerode
    Wintzingerode
  • Worbis
    Worbis
Startseite   ->Bürger/Stadt  ->Unsere Stadt  ->Ortsteile  ->Birkungen

Bürger/Stadt

Die Sage von der Kellerjungfrau

Eines Tages überfielen wütende Bauern die Burg Birkenstein bei Birkungen. Alle Bewohner der Burg konnten entfliehen, bis auf eine Jungfrau, die sich mit wenigen Vorräten in dem Keller der Burg versteckte und wartete, bis die Bauern verschwunden waren.Als sie weg waren, zog ein Sturm auf. Als der Sturm vorüber war, versuchte die Kellerjungfrau mühevoll nach draussen zu kommen. Als es ihr endlich gelungen war, hatte sie ein zerkratztes Gesicht und ihre Hände bluteten. Sie rannte ins Dorf Birkungen, um die gräfliche Familie zu suchen, die sie aber nicht fand.Die Jungfrau erhielt nur die Nachricht, dass der Ritter von Birkenstein umgekommen sei bei der Schlacht gegen die Bauern. Nie ist erzählt worden, dass die Kellerjungfrau gestorben sei. Im Gegenteil, auch jüngere Generationen wollen sie noch gesehen und an dem mitgeschleppten Reisigbesen erkannt haben.

drucken | Seitenanfang | zurück

Kontakt

Stadt Leinefelde-Worbis
ANSCHRIFT
Bahnhofstraße 43 | 37327 Leinefelde-Worbis
Telefon: 03605 2000 | Fax: 03605 200199 | E-Mail: infoleinefelde-worbisde

© Stadt Leinefelde-Worbis 2017 • Alle Rechte vorbehalten Design/Programmierung MediaOnline GmbH

 

 

Startseite oben