.

Startseite
Stadt Leinefelde-Worbis
Startseite   ->Kontakt

Kontakt

Aktuelles Detailansicht

Baden und Befahren am Breitenbacher Teich verboten

Breitenbach. Die aufwendige Erneuerung des Teiches westlich von Breitenbach (alte Badeanstalt) ist abgeschlossen. Die gesamte Wasserfläche, einschließlich der Nebenanlagen ist neu gestaltet.


Gerade deshalb sei das aktuelle Verhalten einiger Bürger nicht nachzuvollziehen, erklärt Ordnungsamtschef Günther Fiedler. So würden einige Besucher ihren Pkw direkt am neuangelegten Uferbereich parken. Auch mit Quads sei die Fläche bereits befahren worden. Dieses Verhalten sorge dafür, dass das neu ausgebrachte Saatgut bereits wieder zerstört ist, so Fiedler. Das Ordnungsamt der Stadt Leinefelde-Worbis weist ausdrücklich darauf hin, dass nach Stadtordnung das Parken auf Grünflächen nicht gestattet ist. Außerdem ist der gesamte Bereich der ehemaligen Badeanstalt für Fahrzeuge aller Art gesperrt.

 

Da es sich bei dem Gewässer um einen Fischteich handelt, bei dem die Fischereirechte verpachtet wurden, sei auch das Baden strengstens verboten. Wer eine Abkühlung sucht, könne dies gerne im nahegelegenen Hundeshagener Waldbad tun. Das Zelten oder die Nutzung der Teichflächen bedürfen einer Genehmigung der Ordnungsbehörde, Hunde sind, wie im gesamten Stadtgebiet auch, an der Leine zu führen. Die Mitarbeiter der städtischen Ordnungsbehörde bitten alle Besucher um Einhaltung der Vorschriften und angemessenes Verhalten. Der Bereich der „Alten Badeanstalt“ solle in seiner neuentstandenen Schönheit allen Menschen, die Erholung suchen, lange erhalten bleiben.

drucken | Seitenanfang | zurück

Kontakt

Stadt Leinefelde-Worbis
ANSCHRIFT
Bahnhofstraße 43 | 37327 Leinefelde-Worbis
Telefon: 03605 2000 | Fax: 03605 200199 | E-Mail: infoleinefelde-worbisde

© Stadt Leinefelde-Worbis 2019 • Alle Rechte vorbehalten Design/Programmierung MediaOnline GmbH

 

 

Startseite oben