.

Startseite
Stadt Leinefelde-Worbis
Startseite   ->Kontakt

Kontakt

Aktuelles Detailansicht

Land unterstützt Netzwerkarbeit zur Belebung von Innenstädten

Leinefelde-Worbis. Das Land Thüringen unterstützt die Netzwerkarbeit zur Belebung von Innenstädten mit insgesamt 80.000 Euro. Das Geld kommt Leinefelde-Worbis, Apolda, Heiligenstadt, Sömmerda und Bad Langensalza zugute.

„Um das Aussterben von Innenstädten zu verhindern und sie als zentrale Orte im Stadtbild aufrecht zu erhalten, müssen wir bereit sein, ihnen neue Funktionen und Aufgaben zu geben. Vernetzung von Angeboten, Nutzung von Synergien im Marketing und der offene Dialog der Akteure vor Ort bilden dafür die Grundlage“, sagte dazu die für Städtebau zuständige Staatssekretärin Susanna Karawanskij in einer aktuellen Pressemitteilung.

 

Die „Netzwerkinitiative Innenstädte erfolgreich machen“ bringt Gewerbetreibende, Gastronomen, Dienstleister und kommunale Verantwortliche an einen Tisch und gibt Impulse. „Nie war die Notwendigkeit hierfür dringender als heute“, so Karawanskij in der Mitteilung weiter. Seit 2016 sind rund 100 Vorhaben und Efre-Mittel in Höhe von über 165 Millionen Euro bewilligt worden. Neben den genannten Städten arbeiten seit Februar 2019 auch die Städte Eisenach, Mühlhausen, Sondershausen und Gotha im Rahmen der Netzwerkinitiative zusammen.

drucken | Seitenanfang | zurück

Kontakt

Stadt Leinefelde-Worbis
ANSCHRIFT
Bahnhofstraße 43 | 37327 Leinefelde-Worbis
Telefon: 03605 2000 | Fax: 03605 200199 | E-Mail: infoleinefelde-worbisde

© Stadt Leinefelde-Worbis 2020 • Alle Rechte vorbehalten Design/Programmierung MediaOnline GmbH

 

 

Startseite oben
javinform.com cartonca.com comicsmap.cc javplays.com